BITO Newsletter

BITO PROflow – steigende Produktvielfalt effizient lagern

Unsere Lösung

  • BITO PROflow ist unser Palettendurchlaufsystem, bei dem Paletten über Schwerkraftrollenbahnen von der Beschickungsseite zur Entnahmeseite rollen.
  • Dabei wird das FIFO Prinzip (First in, First out) gewährleistet, was zuerst eingelagert wird, wird auch zuerst wieder entnommen. Das erleichtert die Überwachung der Mindesthaltbarkeitsdaten.
  • Unsere Nachlaufsperre FlowStop separiert dabei die erste Palette für eine staudruckfreie Entnahme vom nachfolgenden Palettenpulk. Im Vergleich zu marktüblichen Nachlaufsperren bzw. Separierlösungen setzt Bito eine verschleißfreie Lösung ein, die außerhalb der Reichweite des Staplers liegt.
  • Durch die konsequente Trennung von Regalbeschickung und -entnahme wird die Produktivität im Prozess erhöht. Die Handhabung wird außerdem sicherer, da gegenseitige Störungen ausgeschlossen werden.

Kundennutzen

  • Durch die Anordnung des BITO PROflow Regals mit Kommissioniertunnel beträgt die Wegersparnis bis zu 70%, da im Vergleich zum stationären Palettenregal alle zu pickenden Artikel links und rechts im Kommissioniertunnel im direkten Zugriff sind.
    Durch diese enorme Wegzeitersparung kann die gesamte Kommissionierzeit in der Feinkommissionierung um bis zu 50% gesenkt werden.
  • Das BITO PROflow System erlaubt die effiziente Lagerung einer hohen Produktvielfalt, da neben der Zeitersparnis auch der Flächenbedarf um 40% gesenkt werden kann.
  • Durch die verschleißfreie Nachlaufsperre FlowStop kann Bito die Service- und Reparaturkosten im Vergleich zu marktüblichen System deutlich senken.

BITO PROflow active
Realisierung des First In, First out Prinzip
bei maximaler Lagerkapazität und Anlagenverfügbarkeit

Unsere Lösung

  • Das BITO PROflow active System baut auf unserem PROflow System auf. Zusätzlich kommen intelligente Rollen zum Einsatz. Diese Active-Roller übernehmen zwei Funktionen. Sie geben den Ladungsträgern Anlaufunterstützung und bremsen sie im Kanal ab. Dadurch rollen die Ladungsträger kontrolliert durch den Kanal.

Erhöhung der Lagerkapazität durch Gefällereduzierung von 4 auf 2%:

Kundennutzen

  • Die Anlaufunterstützung durch die Active-Roller wirkt sich sehr positiv auf das Durchlaufregal aus. Die Anlagenverfügbarkeit erhöht die Verfügbarkeit des Systems.
  • Das Bedienpersonal muss nicht in das Regal klettern, um stehen gebliebene Paletten zu befreien, Sicherheitsrisiken werden konsequent ausgeschlossen
  • Durch die Anlaufunterstützung der Paletten können im gleichen Kanal sowohl sehr leichte als auch sehr schwere Paletten gleichzeitig gelagert werden. Eine Anwendung ist die Tourenbereitstellung, bei der die Ware für eine Tour in einem Kanal zur Verladung gepuffert wird. Dies bedeutet eine Steigerung der Flexibilität für unsere Kunden.
  • Durch den kontrollierten Durchlauf der Ware durch den Kanal kann auch sensible Ware beschädigungsfrei nach dem FiFo-Prinzip gelagert werden, da die Paletten im Kanal nicht zusammen stoßen. Die Qualität der Ware bleibt gewährleistet.
  • Aufgrund der Anlaufunterstützung der Active-Roller kann das Bahngefälle reduziert werden. Dies bedeutet für unsere Kunden eine Steigerung der Stellplätze auf gleicher Fläche.

Erfahren Sie mehr zum Thema oder nehmen Sie direkt Kontakt mit uns auf und lassen Sie sich von uns beraten!